Samstag, 12. Mai 2012

Halb eins und der unaufhaltsame Sevi rast in unglaublichem Tempo an den beiden vor ihm liegenden Simon Ruff und Edi Fuchs vorbei. Den Vorjahresieger des Race around Austria im Rückspiegel?!? - da kommen auch bei unsrem teamkapitän fragen auf -  Is das Tempo zu hoch?! Wird Sevi eine Schlafpause brauchen?! Oder ist er heute einfach zu stark um nachzulassen?! Auf jeden Fall geht es in unglaublichem Tempo weiter richtung nächste timestation! zum überholen bleiben dir jetzt nicht mehr viele lieber Sevi!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Betreuer,
    tut's dem Sevi bitte mal was von http://www.ruffsimon.com/race-around-slovenia-live/ vorlesen, hilft vielleicht beim Einschätzen und Taktieren (und Ablenken).

    Ich muß jetzt aber wirklich schlafen gehen, hab 'morgen' auch familiäre Pflichten, fast so anstrengend wie DOS/RAS. ;)

    Sevi, reite in den Sonnenaufgang!!!!
    Aber weiter so schnell!!

    gn
    NutzSportRadler

    AntwortenLöschen
  2. Super Sevi,
    sensationell unterwegs. Die letzten Kilometer warten und jetzt kannst schön langsam zum Schlusssprint ansetzten. :)
    Finds echt stark wie du das durchziehst.

    GoGoGo BEN

    AntwortenLöschen