Samstag, 12. Mai 2012

Unglaubliches Rennen

Sevi macht gerade ein unglaubliches Rennen. Thomas Ratschob (aktuell Dritter) ist mittlerweile in Sichtweise.

Wie krass ist das den bitte!!!??

Kommentare:

  1. viel zu krass.....alter. wirklich der flashbereich. Sevi ist auf keinsten ne Attrappe....auf in die nächste Etappe...

    AntwortenLöschen
  2. ja wenn die Schweizer keine Berge mehr vor sich haben, werdens automatisch langsamer...
    so is das halt mit den ECHTEN Schluchtenscheissern!

    AntwortenLöschen
  3. sind grad aufgestanden nach der mimamusch nacht...sevi, GIBTS JA NICHT!!!!!! SIND BEGEISTERT! einfach unglaublich. noch 200k wenn ma uns net verscgaut haben...das fahrst ja eh so oft am stück nach wien. :-)
    GIB GAS GIB GAS GIB GAS GIB GAS, st u b

    AntwortenLöschen
  4. Irre, Ratschob >1km hinten und Ruff ist an den gleichen Stellen bergauf auch nicht schneller als du!!
    Weiter so, gleich bis oben! "Gremo gremo gremo" wie der Slowene sagt (=gemma gemma gemma)
    NutzSportRadler

    AntwortenLöschen
  5. noch 150km...sevi, einfach so irre!!! tritt rein, du schaffst den 3.platz!!! mit strapse und marco baloh auf dem treppchen...viva la utopia...und du schaffst da grad ganz große realität. wir sind verdammt stolz auf dich! du bist phänomenal...

    AntwortenLöschen
  6. 1km/h...pinkelst du gerade? lass es raus!

    AntwortenLöschen
  7. 0 km/h...doch kackn...

    AntwortenLöschen
  8. 32km/h wahnsinn Sevi....

    AntwortenLöschen
  9. He Sevi,
    Ein MonsterRennen fahrst du!
    Sehr spannende Positionskämpfe lieferst mit den
    ganzen Legenden.
    Halt durch, bald kannst schlafen.
    condor

    AntwortenLöschen
  10. liebe crew, sagts kurz: wie viel ist da sevi hinter dem simon ruff und vor dem edi fuchs? 100% checkn tun wir das beim GPS-track nicht, wie genau die lage ausschaut. mit den kilometern, wieviel erledigt sind und was noch kommt, verstehn wir schon. aber das ganze umgelegt auf den tatsächlichen zwischenstand...
    lieber sevi, WEITER WEITER WEITER! küsse auf deine waden und schenkel.

    AntwortenLöschen
  11. Fuchs startete 12min vor Sevi, Ruff 12min nach Sevi, jetzt 7km weiter vorne (schon im Anstieg).
    Ein Solofahrer dessen name mir grad entfallen ist, ist grad ins Ziel gekommen. Souverän!

    Zu Sevi:
    BRRRRRRRRAAAAAAAVVOOOOOOOOO - Druck machen, Fuchs kontrollieren.
    Ich liebe es heute auch mal Passivsportler zu sein, sooooo spannend.

    lg
    PassivRadSportler

    AntwortenLöschen
  12. Danke lieber PassivRadSportler!
    Und lieber Sevi, das ist sensationell - wahnsinn - Top 5! Halte durch - noch 116km - komm uns gesund ins Ziel! Bist unser Held!!! St & B

    AntwortenLöschen
  13. http://www.taal.si/dosextreme_12/

    hier sieht man die abstände bzw zwischenstände bei den jeweiligen timestations recht schön

    Ruff war bei der letzten Zwischenzeit 31min vorne - ein Defekt, ein großes Geschäft, ein kurzer Einbruch und schon ist der Sevi wieder in Sichtweite und wird den Ruff zermürben!!!

    lieGrü, proper

    AntwortenLöschen
  14. ich fiebere ungemein mit, schiebe die ganze zeit mit der computermaus auf dem livetracking deine position an und hoffe, der schub kommt bei dir an. alles is nach vorn gerichtet, das ziel ist wie ein staubsauger der speziell für dich eingeschalten wurde, du müßtest in kürze merken, wie dich der sog unaufhaltsam nach vorne zieht. keine angst, du wirst nicht zu schnell, also vergiss die bremsen (außer bergab). straps sorgt im ziel dafür, dass die saugrichtung immer stimmt, hab ihm eine sms geschickt. sevi, ich danke dir, dass ich das miterleben darf, ich freu mich so ungemein, ich schiebe weiter mit der computermaus....alles liebe, floh

    AntwortenLöschen
  15. Das nenn ich Entertainment, einmal langsam zum Billa radeln und Sevi hat Fuchs deraweil 5km abgenommen.

    Du bist sooooo super, Platz 4 - in Worten V-I-E-R in sehr realistischer Reicheweite, sind ja nur noch exakt 100km ins Ziel. Wen du alles hinter dir gelassen hast und weiter lassen wirst.

    Ruff wieder beim bergabrollen, 12km (und ca 150Hm) vorne, Respekt weil anscheindend noch superer als unser Sevi.

    lg
    PassivRadSportler mit gefühlt >GA1-Puls

    AntwortenLöschen
  16. Ja entertainment. Traue mich garnicht raus zum Lendwirbel. Sevi, platz vier ist der absolute Hammer. der 3er vor der Nase. du bist schon jetzt mein persönlicher Held. noch die letzten 90km reintreten. dein persönlicher Kaiseer

    AntwortenLöschen
  17. crime-time vor dem internet. SEEEEEEEEEEEEEEEEEVI!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  18. das geht ganz schön auf die persönlichen nerven...sind allein vom zuschauen des orangen punktes schon bissl ko. BaSt.

    AntwortenLöschen
  19. Also lieber sevi, entweder tscheckn mas wieder net, oda du bist grad echt 2.?!? Sevi, du schlagst alles... fiebern mit dia mit - alles gute auf den letzten km-tern - st&B

    AntwortenLöschen
  20. ich halts nichts mehr aus.....8 km... sevi auf 2 oder was

    AntwortenLöschen
  21. HERZLICHE GRATULATION, lieber Sevi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

    AntwortenLöschen
  22. HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH!!!! SUPER SEVI

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Sevi und Betreuer,
    was versäumt man alles wenn man familiärte Verpflichtungen außer Haus und ohne Internet hat?
    Ich kann die Zeiten nicht nachvollziehen, ist auf den letzten 50km etwas Arges passiert dass Sevi solange pausieren musste?


    Wie auch immer, danke für die spannenden Stunden die du uns vor den Empfangsgeräten beschert hast. :)
    Das Wichtigste: Herzlichsten Glückwunsch zu deiner phänomenalen Leistung!!!

    War deine vorjährige Performance als sehr respektabler Finisher schon grandios, aber was du heuer abgeliefert hast war wirklich außerirdisch: Ein echter Amateur (nach traditioneller, olympischer Definition) mischt bis kurz vor Schluss mit bekannten Größen des Langstreckenradsports mit.
    Mein größter Respekt!

    lg
    Horstl

    AntwortenLöschen