Freitag, 8. Juni 2012

Sevi nimmt die Soboth

in Angriff und das mit einem ordentlichen Tempo. Er hat ja eh erst ca. 900km in den Beinen.

Schreibt fleissig Kommentare, wir lesen sie Sevi vor und jedesmal wenn wir das machen steigt die Trittfrequenz merkbar an.

Wenn wir am Berg oben sind gibts eine Prognose für die Ankunft in Unterpremstätten.

Kommentare:

  1. Soboth in da Nacht = Black Soboth!

    nimmer weit...blabla...glei hostas...blabla...

    was soll ma scho sogen, die strecke kennst eh...beiß no gscheid eine!!!

    AntwortenLöschen
  2. tz, is gar ned so einfach dem kommentieren hier...
    oiso... wos i schon seit a paar stunden schreiben wollt: sevi, bist a waaahnsinn! geht scho foas ham! wir san voll stolz auf di (ich sprech im namen von allen, die's nicht geschafft haben mit der kommentarfunktion hier! ;))) treten, treten, treten, den rest machen die andren! Lg ans gesamte team ... kommts gut nach hause!

    AntwortenLöschen
  3. NutzSportRadler8. Juni 2012 um 22:46

    Hi Sevi,
    nicht abhängen lassen, bleib dran!
    Wir halten es hier vorm PC nicht aus wenn dein GPS-Signal hinterm Kollegen Grüner zu sehen ist, also hab Mitleid mit unseren Nerven.
    Treten
    TRETEN
    T R E T E N
    Du hast Heimvorteil, kennst die Soboth sicher am Besten.
    Und wieder T R E T E N!
    PUUUUUUUUUSH

    AntwortenLöschen
  4. Jetzt ists nimmer weit, denn Sevi fährt gescheit, lange Pausen kennt er nicht, das gabs auch nie bei ner Veloblitzschicht.Sevi tritt recht fest in die Radln, das gibt wunderschöne Wadln. Weltberühmt wirst du bald sein, in die Kleine kommst du rein.
    Also treten, treten, treten, alle werden für dich beten. Auf dem Treppchen wirst gleich stehen und morgen in der Zeitung stehen.

    AntwortenLöschen
  5. Sevi, ich warte mit meiner Trainingseinheit bis du im Ziel bist, bitte gib Stoff und belohne dich selbst, du hast soviel trainiert und jetzt kommt der Lohn dafür!

    AntwortenLöschen
  6. Da Proper hot recht, wos soll ma do noch schreiben...weilst grod in der Gstetten unterwegs bist foit ma wos ein: " Was ist rot und liegt auf einem Feldweg? Eine alte Bauernregel." haha, jetzt hama alle glacht, jetzt trink ma no das Bier aus und gehen heia machen. Aber net der Sevi, der geile Hawi, der ziag durch und wird Wödmasta! Oiso druck drüber die SAUboth!

    AntwortenLöschen
  7. Nana, Scheb, kana trinkt das Bier aus und geht heia! Wer jetzt schlafen geht hat sich nie mehr ein Bier verdient! Aufbleiben, Daumendrücken und mitfiebern... Zur Not noch ein Bier aufmachen!!

    AntwortenLöschen