Donnerstag, 9. Mai 2013

Startvorbereitungen in Postojna, Slowenien

Wir sind gestern nachmittag gut in Postojna, dem traditionellen Start- und Zielort des Race Around Slovenia, angekommen - gerade noch rechtzeitig, um das Starter-Paket (Startnummern, Offizielle Aufkleber für die Begleitfahrzeuge, etc.) abzuholen. Slowenien begrüßte uns mit wechselhaftem April-Wetter im Mai, mit abwechselnden Phasen von Sonnenschein und kurzen Regenschauern.

Während Sevi am späten Nachmittag noch eine kleine gemütliche Ausfahrt absolvierte, begann die Crew mit den letzten Start-Vorbereitungen. Während Proper begann, das Begleitfahrzeug einzuräumen und die Technik zu installieren, gingen Mike und Sick auf die offizielle Pressekonferenz und das anschließende Meeting mit der Rennleitung. Danach folgte das Gala-Dinner mit der Auslosung der Startnummern - Sevi zog dabei die Startnummer 9 und wird genau um 20.24 Uhr in das Rennen starten. Wir ließen den Abend in einer lokalen Pizzeria ausklingen.

Heute um 09.00 Uhr stand die technische Abnahme der Begleitfahrzeuge und Fahrräder am Programm, die wir ohne Probleme bestanden und offiziell für das Rennen zugelassen wurden. Den restlichen Vormittag verbrachten wir damit, die Organisation des Begleitautos zu optimieren - wie das genau aussieht, werden wir euch später heute nachmittag nochmal genau beschreiben. Ein bisschen weniger als 8h noch bis zum Start, der Countdown läuft! :-)

Kommentare:

  1. Nummer 9 klingt nicht schlecht, im Ziel darf die Platzierung dann gerne auch noch niedriger sein. Toi toi toi, Kette rechts und dann gehts dahin.
    lg,
    Norbert

    AntwortenLöschen
  2. Die Fans in Indien jubeln Dir zu!!

    AntwortenLöschen
  3. Sevi, in 4 Minuten gehts los.
    Alles, alles gute.
    Ich jubel dir ausm Nachtdienst zu....

    AntwortenLöschen